Über mich…

Geboren wurde ich 1982 als Jannis Decker. Leben tue ich so immer noch, aber nicht mehr 1982. Die meiste Zeit verbringe ich der Gegenwart.

Warum dann Batida de Loco?

Nun, es war etwa 2001, als wor (das sind die damalig übrig gebliebenen drei Mitglieder der Rapkapelle ‚Vierdrittel‘) eine Rapformation namens MinŸbar gründeten. Passend dazu erhielt jeder ein Getränk als Namen: Buzz Lightbeer, Tony Sambukah, Peter Schnapps und Batida de Loco waren die Folge.

Drei? Vier? Häh?

Peter Schnapps war ein fiktives Bandmitglied und diente Steuervorteilen, Bookingamfragen und andere Manageraufgaben. Ehm… ja…

Von dort an hatte ich also den Künstlernamen „Batida de Loco“. Diesen verwendete ich vor allem für Musikprojekte (Solo als Batida de Loco und auch in der Band Peacedevelopment Crew (später PeaceDC)), aber in verkürzter Form „deLoco“ (Hint: Dreamcast – Skies of Arcadia) auch im Internet in diversen Foren als Username. Mein Twitterhandle ist ebenfalls daran angelehnt: @derloco.

Im richtigen Leben arbeite ich als Lehrer in Hannover und unterrichte Mathematik und Naturwissenschaften an einer Integrierten Gesamtschule. Als Hobby betreibe ich immer noch Musikproduktion, vor allem Reggae (Dancehall bis Dub, Hip-Hop und Elektronisches Zeug programmiere ich in meinem Musikkämmerlein. Da komme ich zwar aus familiären Gründen nur noch selten zu, aber es IST mein Lieblingshobby.

Genau dafür bietet eben diese Seite eine Plattform, wenn ich also doch dazu komme, wird hier die entsprechende Musik zum frei verfügbaren Download unter irgendeiner freien Lizenz veröffentlicht…

Ansonsten sind hier vor allem Beiträge zu finden, für die Twitter nicht reicht.