Lebenszeichen

In Zeiten wie diesen muss man sich beschäftigen mit dem was man mag, sonst ist’s blöd…

So bin ich also heute, am Dienstagmorgen, einfach ein bisschen am stöbern und rum-interneten und stoße auf mienen Weblog. Ewig ist es her… Inzwischen habe ich mit Youtube-Video ja ncoh ein Output-Medium für mich annektiert, was bei dem wenigen Output den ich derzeit an den Tag lege natürlich eher ungünstig ist. Ich habe inzwischen die folgenden Output-Formate:
– Twitter
– WordPress
– Podcast (Nur D&D)
– Youtube-Kanal (Vorwiegend Dokker-Ausbau, aber auch anderes)

…hm…
Wenn ich das so sehe, habe ich das Gefühl, dass es doch möglich sein sollte da jeweils ein Mal im Monat etwas rauszuhauen?
Twitter nutze ich täglich. Ich poste nicht immer, aber manchmal.

WordPress… Seht ihr ja selbst. In den letzten Jahren sind es im Schnitt zwei Beiträge pro Jahr. Vielleicht aber, wenn ich WordPress mit dem Rest kombiniere? Also immer einen Artikel zu den Youtube-Videos und Podcast-Beiiträgen…

Der Podcast istacu hso eine Sche. Ich bekomme ab und an (bisher drei mal) Fan-Mails, bzw. Rückmeldung von Hörern. Sollte mich motivieren. Komme aber irgendwie nicht dazu, denn neben dem Berichten udn Reden zu Themen, muss das Spiel ja auch vorbereitet werden und das ist im Prinzip wichtiger als die Aufnahme, das Schneiden und bearbeiten und hochladen von Gesabbel.

Youtube…
By far the most time consuming hobby. Man muss alles was man in ein oder zwei Kameras sabbelt ja schneiden , editieren und so weiter. Das dauert ewig lange. Gerade wenn man das nur hobby-mäßig betreibt.
Da ist es wirklich schwer einen konstanten Output zu haben.

Schwierig…

Wenn ich mir dazu noch meine Hobbies angucke:
– Musik machen
– D&D spielen
– Technik-Geschraube

Wie viel Zeit braucht man da?
Na gut. Genug rumgesülze. Jammer jammer, ich habe zu wenig Zeit. Blödsinn. Ich mache was mir Spaß macht. Das macht mir Spaß. Es ist egal, ob das andere Menschen im Internet verfolgen können, oder nicht.

Das ist wohl die richtige Einstellung. Ich war immer eher extrovertiert, daher evrlangt es mich nach solcher zur Schau stellung…

Aber mal ehrlich, was habe ich davon, mir Stress zu machen, mit diesen ganzen Kanälen?

Also, lange Rede, kurzer Sinn: Ich betreibe diese ganzen Output-Medien und stelle auch nichts ein. Geplant ist für alle vieles. Produkt-Reviews, Auto-Batseleien, Server-Schraubereien, D&D-Sielberichte, ein neues Album ist auch noch in der Mache…

Man könnte jetzt sagen: „Hey, es ist Corona-Zeit, da geht doch einiges zu Hause“, aber ich habe hier halt meine Familie, mit der ich dann doch eher den Hauptteil mener Zeit verbinge… Außerdem wäre da noch die Arbeit (ich hasse Klausurkorrektur!).

Na gut, in diesem Sinne bin ich dann mal raus. Eigentlich wollte ich gerade enien Youtube-Beitrag schneiden, aber ich habe zu wneig Speicherplatz auf eminem Mac frei…
Das bringt mich zum Server… Wie war das doch gleich? Es gibt eine Möglichkeit Netzwerkspeicher als lokalen Speicher für Videoschnittprojekte einzubinden?
iSCSI zum Beispiel… Gibt es das noch? Hm… Da recherchiere ich jetzt mal nach.
A propos…
Mein Server ist inzwishcen ein Intel i5 mit 4GB RAM und knapp 12TB speicher. Das kann doch wunderbar Videozeugs drauf liegen.

Ihr seht, es passiert viel. Liest das irgendwer? Hier, ein Keks für dich!

So long.
Lebenszeichen

Ein Gedanke zu “Lebenszeichen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.