Frohes neus Jahr

Es ist 2013. Hm. Seit gut zwei Monaten wurde hier wieder nichts geschrieben… Genau genommen ist natürlich die Aktivität in diesem Weblog seit über einem Jahr auf weniger als einem Beitrag pro Monat gesunken… Vermutlich stimmt das in etwa mit den Besucherzahlen überein… Es gibt viel von dem ich hier berichten könnte, zu viel um eine Auswahl zu treffen, weil ich mich selber darin verzetteln würde. Ich schreibe also malkurz, was mir gerade so durch den Kopf geht…

Ich war im Kino. Ich habe noch im Dezember „Der Hobbit“ gesehen. Man mag sagen was man will, ich fand den Film gut! Wer an diesen Film mit Buch-Erwartungen heranging, muss schon sehr naiv gewesen sein… Es gibt beträchtliche Abweichungen zum Buch, allem voran ist es einfach kein Kinderfilm (aber eben ein Kinderbuch). Es ist Herr der Ringe-Prequel und als solches finde ich es gut. Natürlich gibt es trotzdem viele Dinge die mich gestört haben, aber das sind Themen die beim Herr der Ringe-Stammtisch besprochen werden können. Alles in allem eine schöne Geschichte um Herrn Bilbo Beutlin.

Technisch gesehen war ich begeistert. Sehr gelungenes und HFR fand ich echt beeindruckend. Ja, viele Dinge wirken Hyperrealistisch, es ist eben alles ziemlich scharf und dadurch fehlt die so genannte „Kino-Optik“, aber mal ehrlich: Kino-Optik ist eine technische Einschränkung auf 24 Bilder pro Sekunde, weil Bewegungen gerade noch flüssig aussahen und ist eben etwa 100 Jahre alt…

Kurzum: Ich war wirklich begeistert und werde mir den Film sicher noch mehrfach ansehen…

Zu jüngerer Zeit: Ich habe auch gerade Cloud Atlas im Kino gesehen. Der Film war ebenfalls derbe geil! Hierbei fehlt mir die Buchvorlage und nach dem Film habe ich mir gedacht, dass das Buch sicher einige offenbleibende Fragen klären kann. Wir haben das Buch hier herumliegen und eine Freundin liest es gerade… Ich fürchte ich werde nicht dazu kommen es zu lesen… Wenn man alle Bücher, die ich noch lesen möchte aufeinanderstapelt, wird der Turm sicher umfallen. Auf jeden Fall gibt’s eine uneingeschränkte Filmempfehlung fü¨r Cloud Atlas. Gesehen habe ich den übrigens ohne jede Spielerei im Apollo-Kino, dem vermutlich einzigen noch voll-analogem Kino. Sehr, sehr schöne Atmosphäre, aber eben kein technischer Schnick-Schnack. Ich konnte den Film wirklich genießen, hätte mich aber auch über ein schärferes, größeres Bild und derbe tiefen Dolby-Sound gefreut.

So viel zu Filme die ich in jüngerer Zeit gesehen habe.

Habe ich schon erwähnt, dass ich inzwischen endlich mal ein iPhone 5 habe? Tolles Teil, aber nicht für Menschen die schon ein iPhone 4S besitzen. Auch vom iPhone 4 zum 5 ist kein so derbe toller Sprung. Allerdings mag ich Siri und das iPhone 5-Design sehr gerne.

Eigentlich wollte ich noch über die aktuellsten Entwicklungen von Plex und so weiter schreiben, aber ich habe keine Lust mehr und verschiebe das auf später. Erst mal ein hübsches Jahr.

Advertisements
Frohes neus Jahr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s