Safari-PlugIns – Nachtrag zu irgendwann schon mal

In Safari 5 wurde ja die Erweiterungsgalerie eingeführt, was sowohl Sketch-R als auch ich bereits mal erwähnten. Da ich mein MacBook neu aufgesetzt habe, habe ich aus gegebenem Anlass mal wieder die Galerie durchforstet und drei Sinnvolle PlugIns gefunden und installiert. Wie also zu erwarten war, dauerte es nicht lange bis die ersten unverzichtbaren Plugins über die Galerie zur Verfügung stehen:

  • AdBlock: Werbeblocker!
  • Click-to-Flash: Flash erst bei bedarf laden.
  • Facebookblock: Like-Buttons und dergleichen deaktivieren.

Weitere Erweiterungen die ich installiert habe, aber noch ein wenig testen muss sind:

  • Ostrich: witter Client für Safari: Wenn es so funktioniert wie gehofft, kann es einfach Tweetie ablösen. Tweets verfassen über den Browser mit einem kleinen Klcik auf so’n Button ist schon gut…
  • Turn off the lights: Dimmt INhalte auf Webseiten…

Es finden sich so langsam diverse scheinbar nützliche Erweiterungen in der Galerie, wodurch Safari endlich den Funktionsumfang von Firefox bekommt. Das ist gut. Jedenfalls wenn man Safari als (Haupt-)Browser einsetzt.

Das wollte ich nur mal erwähnen, schließlich habe ich Sonttagmorgen um 10-vor-7 nichts besseres zu tun. Ein bisschen hoffe ich heute auf schlechtes Wetter… Arbeiten am Wochenende nervt einfach…

Advertisements
Safari-PlugIns – Nachtrag zu irgendwann schon mal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s