Backup und Sicherheit

Dies ist mal wieder ein kurzer Beitrag zu eMail-Verschlüsselung, oder genauer genommen ein Beitrag zu einer Sache die man dringend beachten sollte, wenn man seine eMails mit einem S/MIME Zertifikat signieren und/oder verschlüsseln möchte.

Man muss unbedingt das erhaltene Zertifikat sichern!

Ich habe ja neulich mein System neu installiert und dabei vergessen das Zertifikat explizit zu sichern. Das resultiert darin, dass ich es nun nicht mehr wiederherstellen kann, denn ein nicht als Datei vorliegendes Zertifikat kann man irgendwie nicht so leicht mit Time Machine rekonstruieren…

Sprich: Mein Zertifikat vom TC Trustcenter ist weg und man kann das nicht mehr wiederbekommen. Ich müsste mir also ein neues beantragen und deswegen lasse ich das ganze, mal wieder…

Da man mit S/MIME aber eh nur Mails verschlüsseln kann, wenn auch viele andere ein entsprechendes Zertifikat einsetzen, ist das nicht besonders schlimm, denn bisher konnte ich damit nur Mails Signieren. Das ist zwar nett, aber nicht so wichtig für mich und nun lasse ich das halt bleiben.

Natürlich ist ein Backup selbstverständlich, aber ich bin irgendwie davon ausgegangen, dass ich halt das installierte Zertifikat aus dem Schlüsselbund wiederherstellen kann…

Dies zeigt wieder mal, dass man alle Daten, die einem wichtig sind separat sichern sollte, Time Machine nützt zwar etwas für die komplette Systemwiederherstellung (damit müsste ich das Zertifikat eigentlich auch wiederherstellen können, ist aber zu umständlich), aber solche Sachen sollte man eben doch noch mal per Hand sichern…

An dieser Stelle möchte ich auch noch mal eine Sache erwähnen die Sicherheit angeht. Leo Laporte berichtete in seiner TechGuy-Radiosendung davon, dass aus seinem haus bei einer Party seiner Tochter zwei Laptops gestohlen wurden. Das MacBook Air seiner Tochter war wohl der einzige Rechner, welcher kein Passwort zum benutzen benötigt, da dort aber keine wichtigen Daten drauf waren, war der Diebstahl nicht so kritisch (abgesehen vom Notebook-Wert, aber private Daten können doch noch wertvoller sein). Später fiel ihm dann ein, dass auf dem Gerät ja eMail-Passwörter gespeichert sind, was ein enormes Risiko darstellt. Wenn jemand eMails abfragen kann, kann dieser jemand nämlich auch alle Passwörter (z.B. FaceBook, MySpace, etc…) resetten, denn da bekommt man ja einfach eine Bestätigungsmail, welche der Dieb natürlich dann lesen kann.

Ich habe darüber nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich doch wieder ein Passwort für den Login an meinem MacBook verwenden werde, damit falls es tatsächlich zu diesem Fall kommt nicht gleich alle Daten zugänglich sind. Natürlich muss man dabei davon ausgehen, dass ein entsprechender Dieb sich nicht besonders mit OS X auskennt, da man das Passwort ja auch ausschalten kann…

Da kommt wieder die Überlegung auf FileVault zu verwenden… Damit währen sämtliche Daten verschlüsselt. Das wiederum ist aber fürs Arbeiten durchaus etwas nervig, da alle Daten On-the-fly verschlüsselt werden was besonders die Festplatten Leistung drückt, was wiederum z.B. für Musikaufnahmen denkbar ungünstig ist.

Dieser Artikel ist schon wieder dreimal so lang wie ich ihn ursprünglich verfassen wollte… Hm. Na ja. Trotzdem noch mal ein paar Gedanken:

Es wird Zeit, dass ich zu Hause einen Haupt-Mac bekomme. Dann könnte ich meine Daten auf dem MacBook mit FileVault verschlüsseln und zu Hause einfach normal arbeiten…

Ich hoffe momentan auf ein MacMini-Update… Am liebsten hätte ich den mit einem Intel i5 und der GeForce GT 330M, wie sie in den neuen MacBook Pros ist… Für wahrscheinlich halte ich allerdings eher den schnelleren Core-2-Duo und die Geforce 320M… Würde mir auch reichen… Ich möchte eben gerne zu Hause einen schnelleren Rechner als mein MacBook haben, damit es sich auch lohnt an dem Gerät zu arbeiten…

Am  liebsten wär‘ mir natürlich ein iMac oder ein MacPro, wobei bereits der erste unwahrscheinlich und der zweite weit außerhalb meiner Preisklasse liegt…

Na ja, mal sehen was kommt, ich hoffe, dass ich in diesem Jahr das Geld für einen Desktop-Rechner übrig haben werde, allerdings steht auch erst mal Urlaub an und auch sonst gibt es ein paar wichtigere Dinge… Sind eben nur so Gedanken…

Advertisements
Backup und Sicherheit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s