Born of Hope

Bin heute Morgen auf einen Film gestoßen… Es handelt sich um „Born of Hope“ ein Fan-Prequel zu Herr der Ringe, von den Jungs die auch schon „Hunt for Gollum“ gemacht haben. Dieses mal jedoch mit einem Budget von 25.000 Pfund und über einer Stunde Dauer.

Der Film ist, meiner Meinung nach um besser als Hunt for Gollum, weil er weniger Fehler in der Story hat und auch unterhaltsamer ist. Wie sein Vorgänger ist die Machart beeindruckend, wobei bei einem Budget von ca. 27.000€ auch eniges erwartet werden darf.

In der Story geht es um Arathorn, Aragorns Vater und die Geburt seines Sohnes. Die Untertanen Saurns sind auf der Suche nach Isildors Erbe und Arathorn muss alles tun um seine Blutlinie am Leben zu halten…

Guter Film, kostet nix. Alle Herr der Ringe Freunde sollten sich den Film dringend ansehen.

Advertisements
Born of Hope

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s