Firewire-Hub – Zweiter Versuch

Die aufmerksamen Leser dieses Blogs wissen, dass ich vor einiger Zeit mal ein Firewire-Hub gekauft habe, welches direkt durchschmorte und mir keinen großen Nutzen brachte… Nun habe ich ein neues…

Ich habe über eBay von CSL-Computer ein 6-Port Firewire400-Hub gekauft, allerdings nur mit 4-Pin-Anschlüssen!… Das bedeutet dass Firewire-Geräte über das Hub nicht mit Strom versorgt werden können… Aber immerhin wurde das Hub mit einem Firewire-Kabel und einem Netzteil geliefert.

Dieses Kästchen ermöglich mir nun den Brenner, das Audiointerface, eine Kamera und eine Festplatte immer angeschlossen zu lassen und bei bedarf einzuschalten. Schon cool!

Schade nur, dass das iPhone und min iPod G5 keine Firewire-Datenverbindung mehr unterstützen… Ich finde es eine Frechheit von Apple, dass sie die neuen Geräte nicht mit Firewire-Unterstützung ausliefern… Aber egal, das Hub tut seinen Dienst und ich muss nicht ständig irgendwas umstöpseln, oder den Brenner immer einschalten um das Audiointerface verwenden zu können…

Da es sich aber um ein Firewire 400 Hub handelt, wird mein Firewire-Bus gedrosselt. Wenn ich mir also irgendwann modernes Equipment kaufe, muss ich mich entscheiden, ob ich altes und neues Equipment nutze, oder auf Firewire 800 umrüste, na ja, fürs erste hab eich ja eh nur Firewire-400-Equipment…

Advertisements
Firewire-Hub – Zweiter Versuch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s