Manchmal ist das Leben grausam

War ja klar… Ich predigte meiner Freundin immer, dass sie mit ihrem MacBook vorsichtig umgehen soll und dass sie ja aufpasst, dass keine Flüssigkeit über die Tasten läuft… Ratet mal was passiert ist…

An ihrem Geburtstag wurde ein Glas Prosecco über ihr Macbook gekippt… Nicht von ihr, vielleicht bezahlt also eine Haftpflicht den Schaden…

Ich habe schnell reagiert und sofort das Gerät ausgeschaltet, Akku raus, Netzteil abgezogen etc… Dann habe ich es etwa 30 Stunden trocknen lassen und Gestenabend dann habe ich es mal eingeschaltet…

Zunächst mal war ich begeistert davon, dass es einfach wieder angeht… Der Lüfter lief etwas komisch, immer auf Hochturen, dann wieder gar nicht… Ich habe das Gerät ausgeschaltet und dachte ich lasse es noch mal liegen.

Heute habe ich es dann wieder angeschaltet und auch der Lüfter lief wieder normal. Jetzt sind da nur noch zwei Probleme… Der Schlafmodus geht nicht mehr und der Akku wird irgendwie nicht mehr richtig geladen.

Ich habe schon alles probiert was man so machen kann, PRAM-Reset, SMC-Reset… Tja… Jetzt habe ichdie Festplatte in unseren MacBooks getauscht, so hat meine Freundin erst mal ein nutzbares Gerät…

Ich weiß nicht, ob ich da noch irgendwas tun kann…

Ich habe jetzt erst mal den Akku vollkommen leer laufen lassen und teste jetzt ob er vielleicht doch wieder läd. Was den Schlafmodus angeht habe ich keine Idee…

Ich werde das Gerät wohl morgen zu Frings und Kuschnerus bringen und mal checken lassen, vielleicht ist’s ja nicht so teuer, das LogicBoard scheint ja noch zu gehen und vielleicht gibt’s ja Ersatzteile für den Akku-Krams…

Aber was tun? Es ist selbstverschuldet, die Geräte besitzen ja bekannter Maßen Sensoren für Flüssigkeitsschäden…

Was wenn die Haftpflicht nicht zahlt? 

Schon blöde so was… Na ja, abwarten…

Advertisements
Manchmal ist das Leben grausam

2 Gedanken zu “Manchmal ist das Leben grausam

  1. Nun gut, ich habe das MacBook heute zu Frings und Kuschnerus gebracht und lasse jetzt einen Kostenvoranschlag erstellen. Bin mal gespannt was dabei herauskommt. Eigentlich sollte die Haftpflichtversicherung des Übeltäters das übernehmen, da habe ich aber überhaupt keine Erfahrung… Was machen die, wenn die Reparatur 1000€ Kostet? Das könnte schnell sein: Logic-Board: 750€ + TopCase: 130€ + Arbeisaufwand: ca 100€ = 980€…
    Ein neues MacBook kostet 950€ …

    Na ja, erst mal abwawarten was herauskommt…

    Gefällt mir

  2. Ui… Der Kostenvoranschlag beläuft sich auf 1007,37€… Damit hätte ich nicht gerechnet.
    Viel Geld. Aber für so was ist ja so ’ne Haftpflichtversicherung da oder?
    Mal abwarten was sich da ergibt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s