Der ewige Kampf mit OSx86

Nachdem ich nun einige Tag emit OSx86 verbracht habe bin ich der Meinung, dass das System auf meinem PC irgendwie nicht so einfach eintzurichten ist… Man muss Ahnung vom System haben (habe ich) und die entsprechenden Kernelerweiterungen haben um die vorhanden Hardware nutzen zu können (habe ich auch)  und dann ist es möglich ein laufendes System zu bekommen, aber der Aufwand  ist nicht zu unterschätzen. Ich denke am ehesten lohnt sich die Installation von OSX auf einem PC, der auch als kompletter PC als unterstützt auf InsanelyMac gelistet ist. Ich werde meine Ambitionen ein produktiv nutzbares, leistungsfähiges OSX auf meinem PC einzurichten erst mal beiseite legen und konzentriere mich doch wieder auf UbuntuStudio. Erstens kann man das inzwischen genau so schön herrichten wie OSX und zweitens ist’s sehr viel einfacher einzurichten und läuft stabil.

Beiseite legen bedeutet auch nur, dass ich momentan einfach keinen Bock mehr habe mich darum zu kümmern, ich werde weiter Artikel lesen und besonders die Möglichkeit ein Retial, also orignal und ungepatchtes OSX auf PCs zu installieren, was ich bisher überhaupt nicht hinbekommen habe, im Auge behalten. Damit bin ich auch wieder auf der rechtlich einwandfrei abgesicherten Seite…

Jetzt bin ich gerade dabei UbuntuStudio mit allen Paketen (Audio-, Video- und Bildbearbeitung) zu installieren. Das werde ich dann aussortieren, bis ich nur noch die Programme drauf habe, die ich auch brauche/möchte und mich damit erst mal zufrieden geben.

Da die meinige Art Computerfreak natürlich nie ganz zufriedne ist, werde ich natürlich weiter OSX auf dem Rechner behalten um mal dran herumzupielen und mich drüber zu freuen, aber eine fast 10 Minütige Bootphase ist einfach zu nervig.

Ich habe ja eh mein MacBook und das bleibt weiterhin mein Arbeitsrechner.

Mal sehen was die Zukunft bringt…

Advertisements
Der ewige Kampf mit OSx86

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s