Netzwerkadministration

Ich habe meiner Freundin gesagt, dass ich mich während ihrer Abwesenheit um den Copmuter kümmere, der momentan in meinem Netzwerk als Router dient, denn auch, wenn das Netzwerk mit dem PowerMac weitgehend stabil und schnell funktioniert ist der PowerMac eben doch relativ groß und laut, besonders, wenn man ihn mit einem Router vergleicht könnte man den Vergleich Fliege Maus Hamster so ein Mist, mir fällt nichts passendes ein kleines Gerät und Elefant in betracht ziehen. Wenn ich so darüber nachdenke stimmt das nicht, einen PowerMac einen Elefanten zu nenen ist zutiefst beleidigend, denn immerhin hat er dazu beigetragen, dass viele Computer heut zu Tage nicht mehr grau, groß und häßlich sind, sondern ‚beliebige Farbe hier einfügen‘, groß und manchmal nicht ganz so häßlich, aber nicht so schön wie ein Macintosh. Ehm, ich bin beim Schreiben so sehr abgeschwiffen, dass ich nicht mehr weiß, ob der Satz einen SInn ergibt, zumal ich inzwischen nicht mehr weiß worum es hier gerade geht, da ich nur noch mal Korrekturlese, aber ich habe keine Lust mehr, also hör ich jetzt auf. Wo war ich? Ach ja, ich war gerade dabei zu erzählen, dass (und ich möchte hier direkt zum Punkt kommen) der PowerMac einfach ein Overkill als Router ist, sowohl Lärm ala auch Platz-technisch betrachtet, allerdings finde ich ihn Leistungsmäßig sehr gut dafür geeignet. Nichts desto trotz habe ich gerade meinen alten Router auf seine Werkseinstellungen resettet und teste gerade, ob es so vielleicht geht, es wär ja doch ganz angenehm, wenn der PowerMac, wie vorher ja auch, nur zum Herunterladen von großen Daten und als Datenspeicher dient. Hui, das hat lange gedauert zu schreiben, wenn es nicht schon Abends wäre, würde ich mir jetzt eine Tasse Kaffee genemigen.

Nun gut, der Router scheint momentan anstandslos zu arbeiten, aber das haben schon viele vorgetäuscht… Außerdem habe ich gerade ein Problem festgestellt und zwar lässt sich der PowerMac momentan nicht mehr steuern, es hat den Anschein, dass man per Remote nicht dazu berechtigt ist, die IP-Adresse des Ferngesteuerten COmputers zu ändern, was ja durchaus SInn ergibt, denken Sie mal drüber nach… na? kommen sie drauf?, gut, jedenfalls kann ich den Rechner nicht mehr steuern und muss jetzt wieder einen Monitor anschließen um den Mac wieder für den normalen Netzwerkbetrieb einzurichten. Vorher werde ich allerdings testen, ob ein Neustart des gesmaten Netzwerk-Systems, also aller rechner und Geräte, da sProblem behebt.

Advertisements
Netzwerkadministration

Ein Gedanke zu “Netzwerkadministration

  1. Hm… Nachdem ich nun den PowerMac im Wohnzimmer abgebaut habe und ihn wieder in meinem Zi8mmer anschalten wollte geht er nicht mehr an. das ist schade. Ich habe keine Idee, wieso das Gerät sich nicht einschalten lässt.Vor 15 Minuten ging er noch an. Na ja, ich denke ich werde mich Morgen darum kümmern.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s