Alles was ist dauert drei Sekunden

…eine für vorher, eine für nachher, eine für mittendrin.

Ich habe Gestern das Album ‚Vierzehn Lieder‘ von PeterLichgt von unseren Bassisten ausgeliehen bekommen. Hatte ich sher lange nicht gehört und freue mich gerade ein mal mehr über die ‚Transilvanische Verwandte‘ und ‚Sonnendeck‘. Dieses Album war wirklich ein grandioses Werk der deutschen Musikgescichte und ich denke daran, dass ich großer befürworter von deutschsprachiger Musik im Radio bin. Erinnert ihr euch an die Diskussion darum vorzuschreiben soundsoviel Prozent der Musik im Radio zu ‚verdeutschen‘? Na ja… Ist wohl untergegangen, aber PeterLicht ist super, auch wenn das neue Album laut unseres Bassisten leider doof ist…

Anderes Thema: iTunes 8.

iTunes 8 ist nett. Coole neue Ansichten und mit Genius ist eine Last.fm-ähnliche Funktion integriert worden. Allerdings kann man nicht mehr einfach die Verlinkungen zum iTunes-Store ausschalten, was ziemlich ätzend ist! Außerdem kann man natürlich auch nicht Filme und Serien von der Musik trennen (also in den Ordnern meine ich…)… Das nervt doch! Ich will keine Filmdaten im Musik-Ordner liegen haben!

Ein Feature, welches ich selbst noch nicht ausprobiert habe (kommt aber gleich…) ist, dass wohl MP3-Hörbücher jetzt auch einfach als Hörbuch markiert werden können. Das ist ganz cool, weil man die dann auch schön als Hörbücher auf den iPod kopieren kann… ABER auch hier nervt, dass man nicht verschiedene Ordner für verschiedene Dateien angeben kann… Ich möchte gerne meine Hörbücher auf meiner Negtzwerkfestplatte liegen haben, den Großteil meiner Musik auf der internen Festplatte, einen Teil der Musik aber auch irgendwo anders und die Filme und Serien hätte ich auch gerne in iTunes aber eben auch auf der Netzwerkfestplatte…
Außerdem hätte ich gerne, dass iTuens einfach alle Filme und Serien, die in den entsprechenden Ordnern liegen anzeigt, was natürlich auch für Musik gilt… Diese Funktion heißt ORDNERÜBERWACHUNG, das kann WinAMP schon seit Version 2 !!! Argh… Wenn man anfängt darüber nachzudenken merkt man, dass iTunes enorm viele Dinge fehlen…

Advertisements
Alles was ist dauert drei Sekunden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s