Insiana Jones 4

Habe gerade Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels in der Preview gesehen…

WO SOLL MAN DA ANFANGEN???

Erst mal die Pluspunkte:

1. Indy hat Hut und Peitsche: Harrison Ford ist grandios als Dr. Henry Jones Jr.!!! Und ich fand einfach genial, dass sie nicht versucht haben, ihn jünger zu machen als er ist. Indiana Jones wird alt, das fand ich einfach klasse, es brachte wirklich netten Humor in den Film.

2. Nachos mit Käse: Super am Kino!

Ohne Erwartungen erreicht der Film gerade so ein okay. Irgendetwas, entweder Story oder Effekte, eins hätte grandios werden müssen… Im Vergleich zu den alten Teilen ist er einfach zu schlecht. Nicht, dass ich wirklich einen guten oder gar grandiosen Film erwartet habe, aber dieser hier war einfach zu schlecht. Ich fand ihn im Verhältnis schlechte als z.B. die neuen Star Wars Filme. Diesen Film werde ich tatsächlich kein weiteres Mal im Kino sehen…

Also um ein paar Eindrücke zu beschreiben:

Indiana Jones, der coolste Archäologe ever, überlebt eine Atomexplosion… Es gibt schlimmeres denkt ihr? Ja da habt ihr wohl recht, aber lasst mich den Satz beenden… IN EINEM KÜHLSCHRANK!

Tut mir leid, aber solch einen Unfug hatten die alten Indy-Teile einfach nicht.

Die Russen als Gegner ist zwar im Prinzip okay, Nazis sind einfach schon ausgelutscht, aber irgendwie ist doch die Russengeschichte auch seit den 80er/90er Jahren nicht mehr gut oder? Hätten sie da nicht eher eine Stiry wie im zweiten Indy Film machen können, die einfach nichts mit politischen Systemen zu tun hat? Außerdem hatten die Russen nicht mal richtig klingende Kalaschnikows… Was soll den bitte das sein?

Technisch ist der Film auch nicht besonders toll gemacht, Bei einer Szene im Wald hat der Farbton sich bei einem Schnitt drastisch verändert, das war wirklich einfach schlecht… Außerdem gibt es einen Haufen für heutige Filme unangebrachter Blue-Screen-Effekte, die einfach besser hätten sein müssen…

Zu guter letzt Kate Blanchett als böse Russin? Eine wirklich gute Schauspielerin in einer so schlechten Rolle ist wirklich schade! Meine Güte, das war echt nicht schön. Die Besetzung für den in diesem Film eingeführten Henry Jones III (Indys Sohn) ist leider auch nicht besonders gut. Es hätte ein Schauspieler sein müssen, der Harrison Ford das Wasser reichen kann… Ich meine in diesen Filmen spielt doch Sean Connery den Vater, Harrison Ford den Junior und DER TYP soll jetzt der Sohn von Indy sein? Bitte…

Die Aliens fand ich nicht mal schlimm, nachdem ich eine Nacht drüber geschlafen habe. Eigentlich sind die eine bessere Erklärung als Gott, was ja im ersten und dritten Teil die Erklärung war… Aber trotzdem finde ich die Auflösung nicht gut. Ich werde hier das Ende nicht verraten, aber es ist nicht toll.

Ein wichtiger Punkt bei diesem Film ist, dass ich mir ab 45 Minuten vor Ende die ganze Zeit gedacht habe: Jetzt muss der Film doch mal zu ende sein… Er war einfach langweilig nach den ersten 80 Minuten Action… Es gab halt leider auch keine Spannungskurve, viel mehr ein Spannungs-Binärsystem. Der Film fängt an. Wüstentierchen (Was sollen die da bitte?) Auto-Wettrennen. Schießerei. Indiana Jones Auftritt. Schlägerei, Schießerei, Düsenschlittenfahrt, Atom-Explosion. Kurze Unterbrechung der Action. Na ja , so ging der ganze Film. Ich weiß, in den alten Filmen ist es ähnlich, aber einfach ein bisschen besser gemacht.

Vielleicht machen sie ja noch mal einen besseren neuen Indiana Jones Film, immerhin lief vorher eine Vorschau zu dem neuen Hulk-Film, da probieren sie es anscheinend auch noch mal einen guten Film aus einem Miserablen zu amchen…

Advertisements
Insiana Jones 4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s