Status: Tot

Habe ich berichtet, dass mein Windows/Linux-PC den „Ich habe keine Lust mehr mich um seine Probleme zu kümmern“-Tot gestorben ist? Es ging mir einfach auf die Nerven, wahllos hat das Gerät die angeschlossenen Festplatten mal erkannt und mal nicht… Hatte einfach keinen Bock mehr mich mit dem Gerät zu beschäftigen… Mein Gott, darum habe ich mir einen Mac gekauft, ich Will nichts mehr wissen von IDE-Controllern, BIOS-Einstellungen und so weiter… Na ja, ich habe also die vorhandenen Cubase-Projekte wieder auf eine USB-Festplatte kopiert und Cubase wieder auf dem Mac installiert. Arbeiten werde ich jetzt tatsächlich mit Ardour, denn seit vor kurzem Ver. 2.4 veröffentlicht wurde, scheint das auch sehr viel besser zu laufen und Cubase… Na ja, wie gesagt, Cubase SE34 läuft scheiße auf einem Intel-Mac, aber es reicht um alte Projekte zu öffnen und so…

Schon irgendwie schade, schließlich hatte ich gerade wieder SuSE installiert und war eigentlich zufrieden mit dem PC… Außerdem ist ein Zweitrechner doch für viele Dinge nützlich.. Gerade für Musikaufnahmen fand ich’s gut…. Schade ist’s vor allem um das PCI-Audiointerface und darum, dass ich das Gerät nicht ausschlachten kann… Na ja… Vielleicht werde ich irgendwann mal sehen, ob ich den doch noch repariert kriege…

Advertisements
Status: Tot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s