Creative Zen Touch rules!

Als ich Getsernabend nach der Arbeit nach Hause gefahren bin, weil die Probe ausgefallen ist, hatte ich ein lustiges Erlebnis.
Ich bin ja mit meinem Zen sehr zufrieden, aber dennoch alleine.
Der iPod-Hype sorgt dafür, dass günstigere ebenbürdige MP3-Player so häufig gekauft werden wie eine gammelige Melone, wenn
jemand auf der Suche nach Äpfeln ist. Lustiger Weise bin ich nun
also Gestern mit der Bahn nach Hause gefahren und habe meinen
Zen erst am Kröpcke eingeschaltet, da ich am Lindener Markt Tony
(den Gitarristen) getroffen habe und der ist erst am Kröpcke ausgestiegen.
Ich habe also meinen MP3-Player eingeschaltet, gucke nach rechts
und was sehe ich da?
Ein Mädel mit genau diesem MP3-Player!
Ich sag also:
„Hui, toller MP3-Player!“
Sie guckt mich an, lächelt und sagt:
„Oh! Endlich mal jemand mit Geschmack!“.
Das Witzige an der Sache war, dass sie nicht nur den gleichen Player hatte.
Auf den zweiten Blick fiel mir auf, dass auch ihre Ohrstöpsel die gleichen wie meine waren! Was für ein Zufall! Anderthalb Jahre lang habe ich diesen Player nirgends außer in meiner Hand gesehen und dann treffe ich ein Mädel, die den gleichen Player und Kopfhöhrer besitzt!
Wir haben uns noch mal angelächelt und einen schönen Abend gewünscht, dann bin ich nach Hause gefahren.

Advertisements
Creative Zen Touch rules!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s