Fenstermanager

Eine Sache an die man sich unter Linux erst mal gewöhnen muss, ist dass es keien Graphische Oberfläche von Linux gibt, wie etwa bei MacOS oder Windows… Es gibt vielmehr hunderte… Darunter gibt es zwei weit verbreitete, GNOME und KDE.

Bisher habe ich immer kDE genutzt… KDE  bietet mindestens so viel Bedienkomfort wie MacOS und Windows und sieht super aus!

Es ist allerdings auch entsprechend Speicherintensiv. Ich hatte von meinen 1024 MB Ram

nach einem Neustart des Rechners ca. 400 MB Ram frei… Das ist einfach zu wenig… (Unter Windows ist das übrigens meistens auch der Fall!) Also enttschied ich mich einen anderen „Fenstermanager“ zu installieren.

…Fenstermanager… so heißen unter Linux die Grafischen Benutzeroberflächen des Betriebssystems…

Ich habe also einige ausprobiert FVWM, Windowmaker,… und inzwischen nutze in Fluxbox und bin damit bisher zufrieden…

Das Menü funktioniert noch nicht 100%ig und es gibt nicht direkt einen nutzbaren Desktop (man kann keine Dateien auf dem Desktop ablegen), aber Fluxbox ist sehr schnell und bietet grundlegenden support für GNOME und KDE, was bedeutet, dass man die meisten Programme für KDE/GNOME nutzen kann.

Advertisements
Fenstermanager

2 Gedanken zu “Fenstermanager

  1. Hm… Na ja… Fluxbox ist doch noch nicht ganz ausgereift… Für die alltägliche Arbeit ferwende ich erst mal weiter KDE… Das ist geil unter Linux, man einfach zwischen den Fenstermanagern wechslen wie man gerda lustig ist…

    Gefällt mir

  2. Habe es geschafft unter KDE jetzt nach einem Neustart auch immerhin 521MB Ram frei zu haben… Habe die zweite virtuelle Arbeitsfläche deaktiviert. Die Möglichkeit zwischen Arbeitsflächen zu wechseln auch.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s